PRODUKT DES JAHRES

WORUM GEHT ES?

Sie haben in den letzten drei Jahren ein Produkt entwickelt, neu aufgestellt oder an den Markt gebracht? Es ist egal, ob es ein innovatives Produkt zum Anfassen, eine Dienstleistung, eine Software oder ein Mix aus diesen Dingen ist – Ihr Produkt könnte das „Ems-Achse Produkt des Jahres“ werden!

 

WER KANN MITMACHEN?

Jedes Unternehmen – egal ob groß oder klein – in der Wachstumsregion Ems-Achse (Emsland, Grafschaft Bentheim und Ostfriesland) und alle Mitglieder der Ems-Achse.

WAS WIRD EINGEREICHT?

In einem kurzen Steckbrief (siehe Anlage) wird Ihr Produkt beschrieben. Zudem reichen Sie ein Video ein, das maximal 60 Sekunden dauern darf.

WAS ZEIGT DAS VIDEO?

Zeigen Sie Ihr Produkt und/oder die maßgeblichen Menschen, die es entwickelt haben und es erklären. Dabei geht es nicht um ein HD-Profi-Video, sondern um eine verständliche und authentische Darstellung Ihres Produktes.

WER STIMMT AB?

Die Mitglieder der Ems-Achse küren das Produkt des Jahres. Es gibt keine Jury, jedes Mitglied der Ems-Achse hat drei Stimmen – egal wie groß oder klein.

WAS GIBT ES ZU GEWINNEN?

Alle eingereichten Videos verbreiten wir im Rahmen unseres "Schaufenster Ems-Achse" über unsere Social Media-Kanäle (YouTube, Facebook, Instagram & Co.). Zudem informieren wir alle Mitglieder mit der Aufforderung zur Abstimmung über die Produkte. Es gewinnen also alle Teilnehmer/innen.

Die sechs regionalen Gewinner aus den Landkreisen Aurich, Emsland, Grafschaft Bentheim, Leer, Wittmund und der Stadt Emden mit den meisten Stimmen, werden zum Parlamentarischen Abend am 13. September 2021 eingeladen und der Sieger vor Ort präsentiert. Das Unternehmen mit dem „Produkt des Jahres“ erhält eine Trophäe, eine Urkunde und ein Siegel – und natürlich eine große Medienresonanz.

WAS MÜSSEN SIE TUN?

Reichen Sie jetzt – spätestens aber bis zum 20. August 2021 – Ihren Produktsteckbrief und ein Video ein: info@emsachse.de!

Noch Fragen? Melden Sie sich gerne! Wir freuen uns auf Ihre Fragen und vor allem auf Ihre Teilnahme!